MotoGP - Dovizioso bricht sich Schlüsselbein

Tests Ende Januar in Gefahr

Andrea Dovizioso hat sich beim Motocross-Training das Schlüsselbein gebrochen und muss nun um die Teilnahme an den MotoGP-Testfahrten Ende Januar bangen.
von

Motorsport-Magazin.com - Tech-3-Pilot Andrea Dovizioso hat sich am Donnerstag bei einem Motocross-Unfall das Schlüsselbein gebrochen. "Ich brach mir beim Motocrossfahren das rechte Schlüsselbein", bestätige der Italiener auf seiner Twitter-Seite.

Damit ist er schon der zweite Pilot der Königsklasse, der sich über die Winterpause verletzte. Erst vergangene Woche hatte sich Ducati-Pilot Nicky Hayden bei einem Trainingssturz das Schulterblatt und zwei Rippen gebrochen. Dovizioso war erst für diese Saison vom Honda-Werksteam zu Tech 3 gewechselt.

Am Samstag wird der Italiener in Bologna operiert werden. Teamchef Herve Poncharal und sein Manager sind allerdings optimistisch, was eine schnelle Genesung betrifft. Genaues könne aber erst nach der Operation bekannt gegeben werden. Der 25-Jährige wird aber zumindest seine Vorbereitungen für Sepang etwas nach hinten verschieben müssen.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x