MotoGP - Crutchlow mit erstem 1000er-Geschmack

Passt meinem Style

Cal Crutchlow durfte in Valencia erstmals mit der 1000er Yamaha für die Saison 2012 ausrücken und war begeistert. Sie passe zu seinem Stil, sagte er.
von

Motorsport-Magazin.com - Rang vier am Ende des zweiten Testtages von Valencia, das dürfte Tech 3-Pilot Cal Crutchlow mehr als geschmeckt haben. Auch der Fakt, dass er auf seinen Markenkollegen aus dem Werksteam, Ben Spies, nur zwei Zehntel verlor, gab Auftrieb für das Selbstbewusstsein. Insgesamt verlor Crutchlow auf die Bestzeit von Pedrosa am Mittwoch nur knapp über sieben Zehntelsekunden.

Der Brite zeigte sich begeistert. "Das war ein wirklich wichtiger Test, um sich an die neue 1000er YZR-M1 zu gewöhnen", sagte er. "Glücklicherweise war uns das Wetter gnädig und wir konnten einige Runden fahren, um das frühe Potenzial des Motorrades zu verstehen."

Das war ein wirklich wichtiger Test, um sich an die neue 1000er YZR-M1 zu gewöhnen
Cal Crutchlow

Crutchlow zeigte sich von der neuen Generation der MotoGP-Prototypen angetan. "Die 1000er scheint meinem Style zu passen", sinnierte er. "Yamaha hat einen wirklich guten Job gemacht und wir haben jetzt schon eine starke Basis. Das Motorrad fühlt sich der 800 YZR-M1 ziemlich ähnlich an, aber Yamaha konnte die starken Punkte des diesjährigen Bikes übernehmen. Man kann die Zusatz-Leistung sofort spüren, was sehr beeindruckend ist. Aber ich bin zufrieden, ich konnte eine konstante Pace fahren."

Sie haben mir ihren maximalen Support gegeben und ich bin dafür sehr dankbar
Cal Crutchlow

Der ehemalige Supersport-Weltmeister und Rookie of the Year dieser MotoGP-Saison freut sich nun aber auf die Winterpause. "Ich habe in meiner ersten MotoGP-Saison viel gelernt was mir helfen wird, 2012 noch viel stärker zu sein", resümierte er. "Ich möchte der gesamten Monster Yamaha Tech 3 Crew für ihre Bemühungen danken. Sie haben mir ihren maximalen Support gegeben und ich bin dafür sehr dankbar."


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x