MotoGP - Was soll Rossi in Valencia tun?

Twitter-Aufruf an Fans

Valentino Rossis Kumpel Uccio und der Ducati-Pilot selbst haben über Twitter gefragt, was Rossi in Valencia zu Ehren von Marco Simoncelli tun soll.
von

Motorsport-Magazin.com - Valentino Rossi und sein Kumpel Uccio haben über Twitter einen Aufruf an die Fans gestartet. "Hey Jungs, was würdet ihr von Vale in Valencia gern sehen, um Sic zu ehren?", schrieb Uccio auf Twitter. Jeder kann mitmachen und Vorschläge einreichen.

Mittlerweile sind schon viele Vorschläge eingegangen. Sie reichen von einer Parade-Runde, welche Rossi auf dem Motorrad des verunglückten Marco Simoncelli anführen soll, bis da hin, dass er mit der Startnummer 58 antreten soll. Vale wurde auch vorgeschlagen, mit dem Leder Simoncellis zu fahren. Oder eben mit einer komplett schwarzen Ducati, schwarzem Leder, schwarzem Helm, schwarzen Stiefeln und Handschuhen zu fahren.

Ein Vorschlag besagt auch, dass die Pole Position für Marco frei gelassen wird und alle Piloten von ihrer Qualifikationsposition einen Platz nach hinten rücken.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x