Danilo Petrucci Fahrer-Portrait, Chronik, Statistik - MotoGP bei Motorsport-Magazin.com

Der MotoGP-Rennfahrer Danilo Petrucci in der MotoGP-Datenbank. Hier finden Sie ein ausführliches Fahrer-Portrait mit Lebenslauf, Karriereverlauf und Chronik.
Interessante Zahlen, Fakten und Informationen liefert die Statistik zu Danilo Petrucci mit einer Übersicht aller Teilnahmen, Siege, Pole-Positions, Schnellsten Runden im Rennen, Ausfällen und Punkten. Danilo Petrucci und MotoGP bei Motorsport-Magazin.com bedeuten Motorsport für echte Fans!

>
>
>
Danilo Petrucci
Danilo Petrucci
IT
Geschlecht:   männlich
Geburtstag:   24.10.1990
Alter:   24 Jahre
Geburtsort:   Terni
Nationalität:   Italien
Größe:   181 cm
Gewicht:   76 kg
Internet:   www.danilopetrucci.it/

Fahrer-Portrait

Die neuen Claiming Rule Teams bringen nicht nur ein größeres Starterfeld in der MotoGP, sondern auf Fahrerseite auch ein paar Überraschungen. Dazu zählt auch Danilo Petrucci, der doch relativ überraschend den Sprung in die Königsklasse geschafft hat. So hat der Italiener mit seinen 21 Jahren zwar durchaus schon ein paar Erfolge gefeiert, allerdings würde von seinen Mitstreitern wohl kaum einer behaupten, dass diese einen Platz ganz oben rechtfertigen. Petrucci ist kein "gelernter" Motorradprofi wie das Gros seiner Kollegen. Er schloss eine Ausbildung zum Polizisten erfolgreich ab.

Titel gab es für Petrucci bislang fast nur auf nationaler Ebene. So war er 2009 Vizemeister in der italienischen Superstock 1000 und gewann in der Unter-23-Klasse den Titel. Danach wurde er als italienischer Vertreter für die Europameisterschaft der Junior Stock 1000 nominiert und konnte sich diesen Titel auch sichern. Das brachte ihm für 2010 einen Platz beim Team Pedercini im Superstock 1000 FIM Cup und in der italienischen Superbike-Meisterschaft war er ebenfalls unterwegs.

In der Superstock reichte es zu Gesamtrang neun, in Italien wurde er Gesamtdritter und Superbike-Meister für Unter-25-Jährige. Als hoffnungsvolles Talent erhielt er für 2011 die Unterstützung des italienischen Verbands und konnte im Team Italy abermals im Superstock 1000 FIM Cup mitfahren, während er in Italien noch die Stock 1000 bestritt. In Italien reichte es zum Titel, im Superstock Cup war er Zweiter, dennoch wurde er von Ioda Racing gleich für die MotoGP auserkoren, wo er 2012 eine CRT-Maschine fuhr. Petrucci schlug sich gut genug, um für 2013 erneut einen Vertrag mit Ioda Racing zu erhalten. Das Highlight der zwei CRT-Jahre war Platz zwölf im Qualifying in Valencia als bester CRT-Pilot. Auch 2014 wird Petrucci für Ioda Racing mit einer ART antreten.

MotoGP-Chronik
Jahr Team Fahrzeug WM PKT GP S P SR
2014 Ioda Racing Project Aprilia 20. 13.00 13 0 0 0
2013 Came IodaRacing Project BMW 17. 26.00 18 0 0 0
2012 Iodaracing CRT Aprilia 19. 27.00 18 0 0 0
WM = WM-Position, PKT = Punkte, GP = Grand Prix, S = Siege, P = Pole Positions, SR = Schnellste Rennrunden
Statistik

x