Andrea Dovizioso Fahrer-Portrait, Chronik, Statistik - MotoGP bei Motorsport-Magazin.com

Der MotoGP-Rennfahrer Andrea Dovizioso in der MotoGP-Datenbank. Hier finden Sie ein ausführliches Fahrer-Portrait mit Lebenslauf, Karriereverlauf und Chronik.
Interessante Zahlen, Fakten und Informationen liefert die Statistik zu Andrea Dovizioso mit einer Übersicht aller Teilnahmen, Siege, Pole-Positions, Schnellsten Runden im Rennen, Ausfällen und Punkten. Andrea Dovizioso und MotoGP bei Motorsport-Magazin.com bedeuten Motorsport für echte Fans!

>
>
>
Andrea DoviziosoTeam: Ducati Team
Andrea Dovizioso
IT
Geschlecht:   männlich
Geburtstag:   23.03.1986
Alter:   28 Jahre
Geburtsort:   Forlimpopoli
Nationalität:   Italien
Wohnort:   London
Größe:   168 cm
Gewicht:   66 kg
Familienstand:   ledig
Kinder:   Tochter Sara
Hobbies:   Supermotard, Motocross, Fußball
Lieblingsmusik:   House, Techno
Internet:   www.andreadovizioso.com/

Fahrer-Portrait

Andrea Dovizioso galt seit Jahren als fester Bestandteil der Honda-Familie in der Motorrad-Weltmeisterschaft. Der Italiener wurde zwar von Aprilia entdeckt und gewann im Jahr 2000 für die Marke auch die italienische Meisterschaft, 2001 die Europameisterschaft und feierte seinen ersten Wildcard-Auftritt in der WM mit Aprilia. Doch seine erste volle WM-Saison bestritt er im Jahr 2002 dann mit Honda.

Danach dauerte es allerdings bis zum Jahr 2004, bevor er sich wirklich groß bemerkbar machte. Er zeigte zwar sein Potential, doch erst mit seinem WM-Titel in diesem Jahr schien er als 18-Jähriger so richtig angekommen. Es folgte 2005 der Aufstieg in die 250er-Klasse, Honda hielt er dabei die Treue und in der ersten Saison gelang auch gleich Gesamtrang drei.

Doch Dovizioso hatte es mit seiner Maschine nicht einfach, denn Honda fuhr die Weiterentwicklung seines 250cc-Bikes komplett zurück, während Aprilia weiter nach vorne arbeitete. Trotzdem fuhr Dovizioso konstant vorne mit und holte 2006 und 2007 den Vize-Titel hinter Jorge Lorenzo.

Gerade weil er sich mit unterlegenem Material so gut geschlagen hatte, waren die Erwartungen hoch, als er 2008 in die MotoGP ging. Zunächst musste er im Satellitenteam JiR unterkommen, damit gelangen ihm aber immerhin ein Podestplatz, zahlreiche vierte Plätze und Gesamtrang fünf. Das verhalf ihm zum Sprung ins Werksteam, wo er allerdings nie so richtig anzukommen schien. Zwar gelang ihm gleich im ersten Jahr bei Repsol Honda im verregneten Donington sein erster Sieg - es sollte aber auch sein einziger für Honda in der MotoGP bleiben.

2009 war vom Sieg abgesehen ein hartes Jahr für Dovozioso, er bezeichnete es später einmal als verlorenes Jahr. 2010 und 2011 etablierte er sich dann als konstanter Podest- und Punktesammler, allerdings nicht als Siegfahrer. Deswegen musste er schon für 2011 kämpfen, seinen Werksplatz zu behalten, für 2012 gelang ihm das nicht mehr. Daher entschied er sich dann auch für einen Schnitt. Statt mit Werksunterstützung zu LCR Honda zu gehen, wechselte er den Hersteller und heuerte bei Yamaha an. Nach einem Jahr bei Tech 3 Yamaha wechselte Dovizioso abermals die Marke und ging 2013 für die italienische Traditionsmarke Ducati an den Start. Doch das Jahr verlief mit Platz acht und ohne einen Podestplatz sehr enttäuschend. Für 2014 ruhen seine Hoffnungen nun auf dem neuen Ducati-Rennchef Gigi Dall'Igna.

MotoGP-Chronik
Jahr Team Fahrzeug WM PKT GP S P SR
2014 Ducati Team Ducati 5. 142.00 13 0 0 0
2013 Ducati Team Ducati 8. 140.00 18 0 0 0
2012 Monster Yamaha Tech 3 Yamaha 4. 218.00 18 0 0 0
2011 Repsol Honda Honda 3. 228.00 17 0 0 1
2010 Repsol Honda Honda 5. 206.00 18 0 1 1
2009 Repsol Honda Honda 6. 160.00 17 1 0 0
2008 Team Scot Honda 5. 174.00 18 0 0 0
WM = WM-Position, PKT = Punkte, GP = Grand Prix, S = Siege, P = Pole Positions, SR = Schnellste Rennrunden
Statistik

x