Moto3 - Vazquez im Warm-Up vor Miller

Grünwald kann auf Punkte hoffen

Efren Vazquez fuhr im Warm-Up zum Indianapolis GP der Moto3 die Bestzeit. WM-Leader Jack Miller reihte sich dahinter ein.
von

Motorsport-Magazin.com - Efren Vazquez fuhr die schnellste Zeit im Warm-Up zum Moto3-Rennen in Indianapolis.

Die Platzierungen: Efren Vazquez setzte in 1:41.049 die Bestzeit und blieb damit nur drei Zehntel unter der Pole-Zeit von Jack Miller vom Samstag. Der Australier landete 0.375 Sekunden hinter Vazquez auf Rang zwei, Dritter wurde Alex Rins. Für die deutschen Jungs lief es uterschiedlich: Luca Grünwald durfte mit Rang 16 und nur etwas über einer Sekunde zufrieden sein, Philipp Öttl hingegen musste sich mit Rang 30 und über zwei Sekunden Rückstand begnügen.

Die Zwischenfälle: Karel Hanika stürzte mit seiner KTM und beschädigte dabei die Verkleidung seines Bikes. Kurz vor dem Ende stürzte auch Eric Granado.

Das Wetter: In Indianapolis war es schon zu Beginn des Tages warm: 23 Grad Luft- und 27 Grad Asphalttemperatur hatte es im Warm-Up der Moto3.

Die Analyse: Am grundsätzlichen Kräfteverhältnis veränderte sich in Indianapolis bislang nichts. Der Sieg wird wohl wieder über das Quartett Miller, Fenati, Marquez und Vazquez führen. Hoffen darf Grünwald, der durchaus den Speed für Punkte hätte.


Weitere Inhalte:

nach 19 von 18 Rennen
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x