Moto3 - Vazquez im Warm Up Schnellster

Antonelli und Marquez auf den Plätzen

Efren Vazquez markierte im Warm Up der Moto3 zum Grand Prix von Texas die schnellste Rundenzeit.
von

Motorsport-Magazin.com - Nach zwei Trainingsbestzeiten war Efren Vazquez auch im Warm Up der Moto3-Klasse zum Texas-Grand-Prix auf dem Circuit of the Americas von Austin schnellster Mann auf der Strecke.

Die Platzierungen: Efren Vazquez fuhr in 2:17.040 Minuten die Bestzeit. Niccolo Antonelli war als Zweiter 0,383 Sekunden langsamer als der Racing-Team-Germany-Pilot. Alex Marquez belegte Rang drei vor seinem Teamkollegen Alex Rins. Polesetter Jack Miller kam auf Platz fünf vor Jakub Kornfeil und Alexis Masbou. Isaac Vinales wurde Achter. Danny Kent und Romano Fenati komplettierten die Top-Ten.

Luca Grünwald belegte den 22. Rang und ließ somit auch Philipp Öttl hinter sich, der als 29. Erneut enttäuschte.

Die Zwischenfälle: Aspar-Pilot Juanfran Guevara stürzte fünf Minuten vor Ende des Warm Ups, blieb aber unverletzt.

Das Wetter: Wie bereits die vergangenen beiden Tage in Austin begann auch der Rennsonntag bei kühlen Temperaturen von rund 20 Grad und bedecktem Himmel. Regen ist im Laufe des Tages noch durchaus möglich, vorerst blieb es aber trocken am Circuit of the Americas.

Die Analyse: An der Rollenverteilung im Texas-Grand-Prix der Moto3-Klasse hat sich nach dem Warm Up nichts geändert. Weiterhin deutet alles auf einen Kampf von Jack Miller gegen die spanischen Honda-Piloten hin.


Weitere Inhalte:

nach 19 von 18 Rennen
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x