Moto3 - Grünwald: Zeigen, wozu ich fähig bin

Erstes Rollout im Februar

Luca Grünwald freut sich bereits auf seine erste komplette Saison in der Weltmeisterschaft und kann den ersten 'richtigen' Test mit Kiefer Racing kaum erwarten.
von

Motorsport-Magazin.com - Luca Grünwald freut sich auf seine erste komplette Saison in der WM. "Endlich habe ich die Chance zu zeigen, wozu ich fähig bin", sagte er auf der Sachsenkrad in Dresden. "Ich meine, ich habe immer alles gegeben, aber nun ist es etwas anderes. Ich werde versuchen mit meinem Fitness-Programm bestens vorbereitet zu sein und eine Lösung für ein paar Probleme finden, die ich manchmal mit meinem Rücken hatte. Aber am Ende ist alles ähnlich. Die Meisterschaft ist neu für mich und das Bike auch, am Ende geht es aber noch immer ums Motorradfahren."

Schon in der letzten Saison startete der 19-Jährige in Australien und Japan für das Kiefer Racing Team. Danach fuhr er die letzten beiden Rennen der spanischen Meisterschaft, um sich nach 125er und Supersport besser an seine Moto3-Maschine zu gewöhnen. "Ich freue mich jetzt auf ein paar richtige Tests. Wir werden die 2013er Kalex-KTM fahren und wollen uns die ganzen Details ansehen, um das Bike zu verstehen und für mich das passende Setup zu finden", sagte Grünwald, der am 6. Februar in Almeria einen ersten Rollout fahren wird.


Weitere Inhalte:

nach 17 von 18 Rennen
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x