Moto3 - Marquez unterzieht sich Schulteroperation

Mehrmals ausgekugelt

von

Motorsport-Magazin.com - Wie zahlreiche andere Piloten nutzte auch Alex Marquez die Weihnachtsfeiertage, um sich unters Messer zu legen. Der Estrella-Galicia-0,0-Fahrer wurde an seiner rechten Schulter operiert. Der jüngere Bruder von MotoGP-Champion Marc Marquez hatte sich die Schulter wiederholt ausgekugelt, ein Eingriff wurde daher nötig. Durchgeführt wurde dieser von Dr. Xavier Mir und Dr. Victor Marlet in Barcelona. Dabei wurde die Schulter durch das Einsetzen eines Blocks in den Knochen stabilisiert und die vorderen Bänder behandelt.


Weitere Inhalte:

nach 13 von 18 Rennen
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x