Moto3 - Hohe Erwartungen an Alex Marquez

Alzamora will den Titel

Emilio Alzamora möchte 2014 dem nächsten in der Marquez-Familie zum Titel verhelfen. Sticht der Rookie of the Year im Jahr 2014?
von

Motorsport-Magazin.com - Teamchef Emilio Alzamora erwartet von seinem Schützling Alex Marquez in der nächsten Saison großartige Leistungen. Geht es nach dem 125cc-Weltmeister von 1999, für dessen Team Marquez in der Moto3 fährt, soll er den Titel holen. "Das Ziel im nächsten Jahr ist natürlich die Meisterschaft", sagte Alzamora gegenüber MCN. Marquez habe dafür in der abgelaufenen Saison den Grundstein gelegt. "Er bringt viel Talent mit, ist aber ganz anders als Marc. Ich war ein wenig überrascht, dass er in seiner ersten Saison fünf Podiumsplätze und einen Sieg einfahren konnte."

Marquez wurde für seine tollen Leistungen in der ersten Saison zum "Rookie of the Year" gekürt. 2013 fuhr er im Alzamora-Team allerdings mit einer KTM, in der kommenden Saison wird er eine Honda pilotieren. Allerdings überarbeiten die Japaner ihr Bike, das in der abgelaufenen Saison nicht einen einzigen Podiumsplatz einfuhr, und wollen KTM 2014 den Kampf ansagen. Marquez soll hierzu mit seinem Landsmann und Vizeweltmeister Alex Rins die Speerspitze bilden.


Weitere Inhalte:

nach 13 von 18 Rennen
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x