Moto3 - Kiefer Racing: Grünwald 2014 Stammpilot

Traumziel WM wird wahr

Luca Grünwald wird ab der kommenden Saison als Stammfahrer für Kiefer Racing in der Moto3 an den Start gehen. Bei zwei WM-Einsätzen 2013 überzeugte er.
von

Motorsport-Magazin.com - Nach zwei gelungenen Auftritten als Ersatzfahrer für Kiefer Racing bei den Moto3-Rennen in Australien und Japan wird Luca Grünwald im kommenden Jahr als Stammfahrer in der niedrigsten Klasse der MotoGP für das deutsche Team an den Start gehen. Grünwald wird Stallgefährte des Venezolaners Gabriel Ramos, den Kiefer Racing bereits im September verpflichtete. Grünwald überzeugte als Ersatz für den verletzten Florian Alt unter anderem mit Platz 22 auf Philipp Island.

Ich bin überglücklich, dass mein Ziel in der WM zu fahren nun Realität ist
Luca Grünwald

"Wir freuen uns sehr, dass wir mit Luca auch für 2014 einen deutschen Fahrer im Team haben werden", verrät Teammanager Stefan Kiefer. "Wir waren bereits Ende 2012 für die Saison 2013 mit Luca in Kontakt, aber das Projekt war leider finanziell nicht zu stemmen. Diese Vorzeichen stehen nun besser, weswegen wir den Entschluss gefasst haben, Luca für kommende Saison als Stammfahrer einzusetzen."

Für Grünwald, der in dieser Saison für das Team Bayer-Bikerbox Racing in der Deutschen Supersport-Meisterschaft an den Start ging, wird mit dem Wechsel in die Moto3-Klasse der MotoGP ein Traum wahr: "Ich bin überglücklich, dass mein Ziel in der WM zu fahren nun Realität ist. Natürlich ist es schwer zu sagen, was ich in meinem ersten Jahr erreichen werde, denn die Eingewöhnung auf dem neuen Terrain wird sicherlich nicht einfach und kann einige Zeit in Anspruch nehmen. Sobald wir das Motorrad so haben, dass es mir liegt, wird mein Ziel jedoch sein, konstant in die Punkte zu fahren."


Weitere Inhalte:

nach 9 von 18 Rennen
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x