Moto3 - Folger Schnellster im Moto3-Warm-Up

Cortese fährt auf Platz sieben

Jonas Folger war im Moto3-Warm-Up auf Phillip Island vor Miguel Oliviera und Maverick Vinales Schnellster. Sandro Cortese landete auf Platz sieben.
von

Motorsport-Magazin.com - Das Warm-Up der Moto3 auf Phillip Island endete am Sonntagmorgen mit einer Bestzeit für Jonas Folger. Der Deutsche war in 1:38.592 Minuten um seine schnellste Runde gekommen und lag damit 0,171 Sekunden vor Miguel Oliveira. Mit einem Ausflug durch die Wiese und einem Sturz hatte Oliveira zwar einige Probleme gehabt, der Portugiese fuhr aber dennoch ein gutes Aufwärm-Training. Er lag vier Hundertstelsekunden vor Maverick Vinales und rund eine Zehntelsekunde vor Danny Kent.

Hinter Zulfahmi Khairuddin und Luis Salom wurde Weltmeister Sandro Cortese nach einem Ausflug durch die Wiese Siebter. Efren Vazquez, Alberto Moncayo und Jakub Kornfeil landeten noch in den Top-10. Luca Amato beendete das Warm-Up auf dem 24. Platz, Giulian Pedone lag eine Position dahinter und Toni Finsterbusch war 27. Riccardo Moretti, Niccolo Antonelli und Josep Rodriguez waren nach Stürzen im Lauf des Wochenendes nicht mehr am Start, Danny Webb setzte bereits seit dem ersten Training aus, weil seinem Team Motor-Ersatzteile fehlten.


Weitere Inhalte:

nach 19 von 18 Rennen
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x