Moto3 - Kiefer holt sich Alt und Finsterbusch für 2013

Zwei Fahrer für die Moto3

Das Kiefer Racing Team hat die Fahrer-Entscheidung für 2013 getroffen und sich die Dienste von Toni Finsterbusch und Florian Alt in der Moto3-WM gesichert.
von

Motorsport-Magazin.com - Ist die 2012er WM-Saison für Kiefer Racing noch voll im Gange, so sind die Weichen für die Saison 2013 bereits gestellt. Kiefer Racing wird im nächsten Jahr mit dem aktuellen Red Bull Rookies Cup Sieger Florian Alt und mit Toni Finsterbusch auf Kalex-KTM Maschinen in der Motorrad-Weltmeisterschaft der Klasse Moto3 an den Start gehen. Team Manager Stefan Kiefer hatte in Misano bereits gegenüber Motorsport-Magazin.com erklärt, dass er mit den Beiden verhandelt.

Mit Finsterbusch hat das Team einen Fahrer mit bereits etwas WM-Erfahrung ins Boot geholt. Er fuhr 2009 seinen ersten Wildcard-Einsatz in der WM und absolviert dieses Jahr seine erste komplette Saison in der Moto3-Weltmeisterschaft. Florian Alt, 2012 Sieger des internationalen Red Bull Rookies Cup und auch Deutscher Meister der Klasse 125ccm, gilt aktuell als eines der größten Motorradsport-Talente in Deutschland.

Team Manager Kiefer sagte: "Ich bin froh, dass wir jetzt schon die Weichen für 2013 gestellt haben. Es ist doch beruhigender, wenn dies nicht erst in letzter Minute passiert. Mit Toni und Florian bleiben wir auch unserer Linie treu, dem deutschen Nachwuchs eine Chance zu geben. Das hat schon mit Stefan Bradl funktioniert, der es mit uns von der 125cc-Klasse bis zum Moto2-Weltmeister gebracht hat und jetzt erfolgreich in der MotoGP Klasse fährt. Toni hat schon ein Jahr Moto3-WM Erfahrung und Florian kommt als deutscher Meister und Rookies Cup Sieger zu uns. Ich denke, damit sind wir für die kommende Saison sehr gut aufgestellt."


Weitere Inhalte:

nach 11 von 18 Rennen
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x