Moto3 - Tomczyk: Freude über Cortese-Titel

Nachwuchskonzept trägt Früchte

ADAC Sportpräsident Hermann Tomczyk gratuliert Sandro Cortese zum Gewinn der Moto3-WM und freut sich über die Entwicklung im deutschen Motorradsport.
von

Motorsport-Magazin.com - Im zweiten Jahr in Folge hat Deutschland einen Motorrad-Weltmeister. Nach Stefan Bradls Titelgewinn in der Moto2 im vergangenen Jahr holte Sandro Cortese in Malaysia den ersten Titel in der neuen Moto3-WM. "Das ist eine tolle Entwicklung im Motorradsport", freut sich ADAC Sportpräsident Hermann Tomczyk. "Deutsche Talente sind mittlerweile in allen Klassen vorne vertreten."

Die jüngsten Erfolge sind auch Folge der erfolgreichen Nachwuchsarbeit des ADAC in den diversen Motorradnachwuchsserien wie dem ADAC Pocket Bike Cup, dem ADAC Mini Bike Cup oder dem ADAC Junior Cup. "Es freut mich sehr, dass diese Schritte, die wir eingeleitet haben, jetzt Früchte tragen", betont Tomczyk. "Somit können wir ein positives Zwischenfazit für die Nachwuchsarbeit im Motorradsport ziehen."

Mit Jonas Folger, Marcel Schrötter und Luca Amato stehen noch weitere junge, deutsche Talente in den Weltmeisterschaften bereit. "Diese Ergebnisse kommen aber nicht über Nacht, dafür ist eine nachhaltige Talentförderung notwendig, wie sie der ADAC angetrieben hat", so Tomczyk. "Das ist eine schöne Geschichte."


nach 2 von 18 Rennen
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x