Moto3 - Rossi will sich steigern

Finsterbusch muss Strecke lernen

Louis Rossi nahm sich für Malaysia vor, sein Ergebnis aus Japan zu steigern, während Toni Finsterbusch zunächst das Layout kennenlernen muss.

Motorsport-Magazin.com - Die Rennstrecke im malaysischen Sepang ist speziell auf hohe Geschwindigkeiten ausgelegt. Charakteristisch für den Circuit sind die Hotels und Einkaufszentren, die sich direkt auf dem Gelände befinden. Das Racing Team Germany ist bereits seit Montag in Malaysia und stellt sich auf das heiße Klima des Landes ein. "Auch, wenn ich in Japan einige Punkte einfahren konnte, hatte ich mir mehr erhofft. Ich möchte wieder unter die Top-10. In Malaysia wollen wir ein besseres Resultat einfahren als in Japan. Die Art Rennstrecke hier gehört zu meinen Favoriten, da sie sehr schnell zu fahren ist. Wir haben jetzt zwei Tage zum Relaxen, dann werden wir zurück auf der Strecke sein, bereit zum Kampf", sagte Louis Rossi.

Toni Finsterbusch erklärte: "Ich freue mich auf das Rennen hier und hoffe, dass ich die Strecke schnell lerne. Ich denke aber, dass sie etwas schwieriger zu erlernen sein wird, als der Circuit in Japan. Die Hitze wird eine zusätzliche Belastung werden. Ich bin selbst gespannt auf diese neue Herausforderung."


Weitere Inhalte:

nach 14 von 18 Rennen
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x