Moto3 - Kent plant Wechsel in Moto2

Tech 3 wohl beste Möglichkeit

Der Brite Danny Kent will 2013 in die Moto2 und könnte beim Tech 3 Team von Herve Poncharal landen.
von

Motorsport-Magazin.com - Der Brite Danny Kent könnte 2013 mit Tech 3 Racing in die Moto2 aufsteigen. Damit hätte Herve Poncharal dann drei Briten in seinem Rennstall, da Bradley Smith und Cal Crutchlow 2013 im MotoGP-Team des Franzosen unterwegs sein werden. Im Moto2-Team stehen neben Kent noch Louis Rossi und Xavier Simeon auf der Wunschliste, wobei Simeon wohl Rossi wird weichen müssen und Kent einfach Smith nachrückt. "Es sieht gut für die Moto2 im nächsten Jahr aus. Ich spreche mit ein paar Teams, darunter Tech 3, aber es sieht so aus, als ob ich in die Moto2 gehe", sagte er MCN.

Für Kent wäre der Aufstieg vor allem deswegen der richtige Schritt, weil er von Größe und Gewicht her betrachtet der Moto3 entwachsen ist. "Ich muss mich auf der Moto3-Maschine stark zusammenkauern und wenn ich meinen Körper bewege, dann bewegt es die Maschine und ist in den Kurven nicht wirklich stabil. Der Wechsel wird richtig und ich freue mich drauf. Ich mag Tech 3 und die Art wie sie arbeiten und ich glaube an das Projekt. Wir werden also sehen", meinte Kent.

Poncharal betonte, nie ein Geheimnis daraus gemacht zu haben, dass er an Kent interessiert ist. Seit zwei Jahren verfolge er den Briten und als er ihn in Brünn traf, sei er sehr beeindruckt gewesen. "Das vergrößerte meinen Willen nur, in Zukunft mit ihm zu arbeiten. Ich denke, er ist sehr schnell und eine ernsthafte Option für uns. Nichts ist zu 100 Prozent klar, aber es gibt drei Spitzenkandidaten. Ich habe Gespräche geführt und wir sind nah dran, Louis Rossi zu verpflichten. Er hat dieses Jahr unglaubliche Fortschritte gemacht. Xavier ist immer noch eine Option, wir müssen da abwarten und schauen. Er muss beweisen, dass er regelmäßig in die Top-10 kommen kann", erklärte Poncharal.


Weitere Inhalte:

nach 17 von 18 Rennen
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x