Moto3 - Cortese Schnellster im Indy-Warm-Up

Folger auf dem zweiten Platz

Sandro Cortese holte sich im Moto3-Warm-Up in Indianapolis vor Jonas Folger die Bestzeit.
von

Motorsport-Magazin.com - Das Warm-Up der Moto3 in Indianapolis endete am Sonntagmorgen mit einer Bestzeit von Sandro Cortese. Der Deutsche KTM-Pilot fuhr eine Zeit von 1:49.283 Minuten und lag damit 0,207 Sekunden vor seinem Landsmann Jonas Folger, der sein erstes Rennwochenende auf der Kalex KTM des Aspar Teams bestreitet. Mit etwas mehr als drei Zehntelsekunden Rückstand wurde Zulfahmi Khairuddin Dritter. Die erste Nicht-KTM pilotierte Maverick Vinales, der mit der FTR Honda auf Rang vier landete. Danny Kent, Luis Salom, Jakub Kornfeil und Miguel Oliveira fuhren noch in die Top-8.

Ein im Vergleich zu seinem sturzreichen Qualifying ruhiges Warm-Up erlebte Alex Marquez, der Neunter war. Efren Vazquez rundete die Top-10 ab. Der Schweizer Giulian Pedone schaffte den 25. Rang im Aufwärm-Training, Toni Finsterbusch musste sich mit Platz 29 begnügen. An Stürzen war nur einer zu beobachten, der Niccolo Antonelli betraf, aber keine Folgen hatte. Allerdings fehlten zwei Sturzpiloten vom Samstag. Jack Miller und Hector Faubel konnten wegen ihrer Verletzungen nicht am Warm-Up teilnehmen und werden auch im Rennen fehlen.


Weitere Inhalte:

nach 13 von 18 Rennen
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x