Moto2 - WM-Strecke soll nach Luis Salom benannt werden

Online-Petition für verstorbenen Moto2-Piloten

Eine Strecke im MotoGP-Kalender soll nach Luis Salom benannt werden. Das ist der Wunsch seines Fanclubs in einer Online-Petition.
von

Motorsport-Magazin.com - Am 3. Juni 2016 ließ Luis Salom in Barcelona sein Leben. Er kam im zweiten Freien Training der Moto2-Klasse zum Grand Prix von Katalonien zu Sturz und erlag wenig später seinen schweren Verletzungen. Schon bald darauf gab es erste Bestrebungen, die Kurve zwölf am Circuit de Catalunya, in der Salom verunglückt war, nach ihm zu benennen. Bisher wurde daraus aber nichts.

Nun prescht der offizielle Fanclub Saloms mit einer neuen Online-Petition auf Plattform Change.org vor. Nicht nur eine Kurve, sondern gleich eine Strecke im Kalender der Motorrad-Weltmeisterschaft soll nach dem im Alter von 24 Jahren verstorbenen Mallorquiner benannt werden. Das würde seiner Persönlichkeit und seinem Können als Motorradpilot gerecht, so der Fanclub in der Begründung.

Um welche Strecke es sich dabei handeln soll, wird nicht präzisiert. Naheliegend wäre aber natürlich der Circuit de Catalunya oder eine weitere spanische Strecke, wobei der Kurs in Valencia bereits den Namen zweifachen 50ccm-Weltmeisters Ricardo Tormo trägt, der 1998 im Alter von nur 46 Jahren den Kampf gegen Leukämie verlor.

MSM TV: Erinnerungen an Luis Salom: (2:02 Min.)

Neben dem Circuit Ricardo Tormo von Valencia trägt aktuell nur eine Strecke im WM-Kalender den Namen eines verstorbenen Piloten. Der Misano World Circuit Marco Simoncelli wurde nach dem Tod des talentierten Italieners, der nur wenige Kilometer entfernt in Cattolica aufwuchs und lebte, nach ihm benannt.

Das offizielle Statement zur Petition für Luis Salom

Nach dem tragischen Tod von Motorradfahrer Luis Salom nach seinem Sturz am Circuit de Catalunya, wünschen uns wir, sein Fanclub, und seine Familie, dass eine Strecke der Motorrad-Weltmeisterschaft in Zukunft seinen Namen trägt. Wir wollen nicht, dass nur eine Kurve nach ihm benannt wird, denn er verdient aufgrund seiner sympathischen, liebenswerten und menschlichen Persönlichkeit sowie seinem großartigen Können als Pilot viel mehr als das. Deshalb bitten wir um eure Unterstützung und darum, diese Petition zu verbreiten. Vielen Dank und Gassss Mexicano!


Weitere Inhalte:

nach 5 von 18 Rennen
Wir suchen Mitarbeiter