Moto2 - Rabat auch im Warm Up voran

Folger starker Dritter

Esteve Rabat zeigte auch im Warm Up der Moto2-Klasse in Assen der Konkurrenz den Auspuff.
von

Motorsport-Magazin.com - Das Moto2-Warm-Up zum Grand Prix der Niederlande brachte die dritte Bestzeit des Wochenendes für Esteve Rabat.

Die Platzierungen: Esteve Rabat ließ Sam Lowes 101 Tausendstel hinter sich. Jonas Folger war als Dritter bester Deutscher vor Sandro Cortese. Maverick Vinales wurde Fünfter vor Takaaki Nakagami und Mika Kallio. Johann Zarco belegte Position acht vor Dominique Aegerter und Ricard Cardus.

Marcel Schrötter verpasste als Elfter die Top-Ten knapp und ließ Tom Lüthi hinter sich, der 13. wurde. Randy Krummenacher belegte Rang 26 und Robin Mulhauser wurde 34.

Die Zwischenfälle: Die Moto2-Piloten hatten ihre Arbeitsgeräte im Warm Up gut unter Kontrolle und fabrizierten keinerlei Stürze oder Ausritte.

Das Wetter: Im Warm Up der Moto2 präsentierte sich das Wetter in Assen bereits deutlich freundlicher als noch in der Session der Moto3-Klasse. Die Sonne kämpfte sich erstmals an diesem Tag durch die Wolken und trocknete die Strecke, die sich auf 18 Grad erwärmt hatte, auf. Die Außentemperatur betrug 17 Grad.

Die Analyse: Esteve Rabat unterstrich auch im Warm Up seine Favoritenrolle eindrucksvoll. Er wird im Rennen der Mann sein, den es zu schlagen gilt.


Weitere Inhalte:

nach 14 von 18 Rennen
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x