Moto2 - Tech 3: Cardus ersetzt Marinelarena

In Jerez erstmals im Sattel

Das Moto2-Team Tech 3 hat auf den temporären Verlust von Alex Marinelarena reagiert und verpflichtet Ricky Cardus als Ersaz. Das Debüt steigt beim Jerez-Test.
von

Motorsport-Magazin.com - Der Spanier Ricky Cardus steht vorrübergehend beim Moto2-Team Tech 3 unter Vertrag. Grund hierfür ist eine schwere Kopfverletzung, die sich Stammfahrer Alex Marinelarena nach einem schweren Sturz bei Tests in Le Castellet am 27. Februar zuzog. Erst vor einigen Tagen war Marinelarena aus dem künstlichen Koma erwacht, wird jedoch noch einige Zeit zur Regeneration benötigen.

In seiner Abwesenheit wird Cardus an sämtlichen Veranstaltungen und Rennen teilnehmen, wie auch den am Dienstag beginnenden letzten Vor-Saison-Tests der Moto2 in Jerez. Cardus, einer der besten Freunde des zweimaligen MotoGP-Weltmeisters Jorge Lorenzo, sammelte bereits in der spanischen Meisterschaft, als Wildcard-Fahrer in der ehemaligen 125er-WM sowie bei drei vollen Saisons als Einsatzfahrer in der Moto2 Erfahrung. In den Jahren 2011 bis 2013 ging er dabei für verschiedene Teams an den Start und sammelte insgesamt 17 WM-Zähler.

"Ich bin natürlich sehr glücklich, diese Chance zu bekommen, obwohl die Umstände alles andere als erfreulich sind", beschreibt Cardus sein Wechselbad der Gefühle. "Ich wünsche Alex natürlich nur das Beste und eine schnelle Genesung. Jetzt versuche ich jedoch, für mich das Optimum aus der neuen Chance zu machen und freue mich schon, dem Team durch meine Testarbeit auf der Mistral 610 in Jerez weiterzuhelfen.


Weitere Inhalte:

nach 12 von 18 Rennen
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x