Moto2 - Lüthi fährt allen davon

Marc-VDS-Duo kann sich nur einordnen

Tom Lüthi führte die Zeitentabelle am zweiten Testtag in Jerez an. Esteve Rabat und Mika Kallio kamen nicht am schnellen Schweizer vorbei.
von

Motorsport-Magazin.com - Mit einer schnellsten Runde von 1:42.515 Minuten gab Tom Lüthi am zweiten Tag des zweiten offiziellen IRTA-Tests in Jerez die Bestmarke vor. Der Schweizer fuhr schon am Mittwochmorgen die Bestzeit und gab diese bis zum Abend nicht mehr her. Esteve Rabat, der noch am Vortag geführt hatte, musste sich mit Position zwei begnügen. Dem Marc VDS Fahrer fehlten allerdings nur 0.095 Sekunden auf den Schweizer. Sein Teamkollege Mika Kallio reihte sich auf Rang drei ein.

Ich brauche nur etwas Zeit, um wieder so schnell zu werden wie vor dem Unfall in Silverstone
Randy Krummenacher

Takaaki Nakagami konnte nicht ganz mit den Spitzenpiloten mithalten, fuhr aber mit nur 0.358 Sekunden Rückstand auf Lüthi zu Rang vier. Alex de Angelis komplettierte die Top-5, während Rookie Sam Lowes mit der sechstschnellsten Runde beeindruckte. Der Supersport-Weltmeister büßte 0.581 Sekunden auf Lüthi ein und ließ Routinier Julian Simon hinter sich. Sandro Cortese belegte mit 0.686 Sekunden Rückstand den achten Platz.

Johann Zarco und Moto3-Aufsteiger Maverick Vinales sicherten sich die letzten Positionen unter den schnellsten Zehn. Jonas Folger verlor 0.754 Sekunden auf die Spitze und landete damit auf Rang elf. Xavier Simeon, Luis Salom, Simone Corsi und Axel Pons folgten. Dominique Aegerter kam mit 1.070 Sekunden nur auf Platz 16 raus. Marcel Schrötter gewöhnte sich immer besser an seine Tech-3-Maschine, landete trotz lediglich 1.153 Sekunden Rückstand aber auf Rang 20. Randy Krummenacher belegte Platz 28. Robin Mulhauser fuhr mit über drei Sekunden Rückstand auf Platz 33 und rundete die Zeitentabelle damit ab.

"Ich war im Vergleich zu den anderen nicht so schnell", stellte Krummenacher fest. "Aber ich konnte meine besten Runden konstant fahren. Das kostet mich allerdings viel Energie und nun bin ich geschafft, also musste ich noch vor dem offiziellen Ende des Tests heute aufhören. Ich werde weiterhin mein Bestes geben, um mich zu verbessern. Das ist das Einzige, was ich zu tun habe. Das Gefühl im Team ist perfekt. Ich brauche nur etwas Zeit, um wieder so schnell zu werden wie vor dem Unfall in Silverstone."

Josh Herrin und Roman Ramos mussten Stürze wegstecken. Der QMMF-Pilot beklagte sich später über Schmerzen am rechten Bein.

1 Thomas LUTHI SWI Interwetten Paddock Moto2 SUTER 1:42.515
2 Esteve RABAT SPA Marc VDS Racing Team KALEX 1:42.610 0.095
3 Mika KALLIO FIN Marc VDS Racing Team KALEX 1:42.648 0.133
4 Takaaki NAKAGAMI JPN Idemitsu Honda Team Asia KALEX 1:42.873 0.358
5 Alex DE ANGELIS RSM Tasca Racing Moto2 SUTER 1:43.076 0.561
6 Sam LOWES GBR Speed Up SPEED UP 1:43.096 0.581
7 Julian SIMON SPA Italtrans Racing Team KALEX 1:43.183 0.668
8 Sandro CORTESE GER Dynavolt Intact GP KALEX 1:43.201 0.686
9 Johann ZARCO FRA Caterham Moto Racing CATERHAM SUTER 1:43.216 0.701
10 Maverick VIÑALES SPA Pons HP 40 KALEX 1:43.226 0.711
11 Jonas FOLGER GER Argiñano & Gines Racing KALEX 1:43.269 0.754
12 Xavier SIMEON BEL Federal Oil Gresini Moto2 SUTER 1:43.387 0.872
13 Luis SALOM SPA Pons HP 40 KALEX 1:43.389 0.874
14 Simone CORSI ITA NGM Forward Racing FORWARD KLX 1:43.432 0.917
15 Axel PONS SPA Argiñano & Gines Racing KALEX 1:43.522 1.007
16 Dominique AEGERTER SWI Technomag CarXpert SUTER 1:43.585 1.070
17 Lorenzo BALDASSARRI ITA Gresini Moto2 SUTER 1:43.598 1.083
18 Franco MORBIDELLI ITA Italtrans Racing Team KALEX 1:43.618 1.103
19 Jordi TORRES SPA Mapfre Aspar Team Moto2 SUTER 1:43.663 1.148
20 Marcel SCHROTTER GER Tech 3 TECH 3 1:43.668 1.153
21 Nico TEROL SPA Mapfre Aspar Team Moto2 SUTER 1:43.669 1.154
22 Josh HERRIN USA Caterham Moto Racing CATERHAM SUTER 1:43.732 1.217
23 Alex MARIÑELARENA SPA Tech 3 TECH 3 1:43.834 1.319
24 Louis ROSSI FRA SAG Team KALEX 1:43.963 1.448
25 Anthony WEST AUS QMMF Racing Team SPEED UP 1:43.993 1.478
26 Mattia PASINI ITA NGM Forward Racing FORWARD KLX 1:44.006 1.491
27 Hafizh SYAHRIN MAL Petronas Raceline Malaysia KALEX 1:44.201 1.686
28 Randy KRUMMENACHER SWI Iodaracing Project SUTER 1:44.474 1.959
29 Roman RAMOS SPA QMMF Racing Team SPEED UP 1:44.530 2.015
30 Azlan SHAH MAL Idemitsu Honda Team Asia KALEX 1:44.693 2.178
31 Thitipong WAROKORN THA APH PTT THE PIZZA SAG KALEX 1:45.110 2.595
32 Tetsuta NAGASHIMA JPN Teluru Team JiR Webike TSR 1:45.340 2.825
33 Robin MULHAUSER SWI Technomag CarXpert SUTER 1:45.681 3.166


Weitere Inhalte:

nach 17 von 18 Rennen
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x