Moto2 - Cortese testet in Almeria

Startklar für die Saison 2014

Nach zwei Monaten Winterpause geht es für Sandro Cortese und das Dynavolt Intact GP-Team diese Woche endlich wieder auf die Rennstrecke.

Motorsport-Magazin.com - In Almeria wird die Moto2-Mannschaft am Freitag und Samstag die ersten Testrunden drehen, bevor im Anschluss zwei offizielle Test-Meetings der Moto2- und Moto3-Klassen in Valencia und Jerez warten. Die Dynavolt Intact GP-Crew rund um Sandro Cortese ist startbereit für die zweite Saison in der Moto2-Kategorie und schickte ihren LKW am Montag in Richtung Andalusien, wo am 7. und 8. Februar der erste Test des Jahres stattfinden wird.

Wir freuen uns alle riesig, dass es endlich wieder losgeht
Sandro Cortese

Zuletzt saß der 24-Jährige Ende November 2013 auf seiner Kalex. Damals konnte Cortese in Almeria nur einen Tag fahren und da auch nicht mehr als 45 Runden, weil ein Motorschaden dazwischenfunkte. Nachdem es außerdem regnete und windig kalt war, verspricht die Wettervorhersage dieses Mal bessere Bedingungen für den Süden Spaniens. Hauptsächlich stehen an den zwei geplanten Testtagen Vergleiche der 2013er- und 2014er-Komponenten auf dem Programm, zudem soll Cortese seinen Rhythmus wiederfinden.

"Wir freuen uns alle riesig, dass es endlich wieder losgeht. Jeder ist extrem heiß und motiviert. Wir haben unsere Hausaufgaben gemacht und sind gut vorbereitet. In Almeria gilt es, wieder in die ganze Sache hineinzukommen, denn es waren immerhin zwei Monate, die ich nicht auf dem Rennmotorrad gesessen habe. Es wartet ein straffes Testprogramm auf uns. Jetzt geht es darum, sich so schnell wie möglich ans Bike zu gewöhnen, bevor wir zu den zwei offiziellen Tests nach Valencia und Jerez fahren", so Cortese.


Weitere Inhalte:

nach 13 von 18 Rennen
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x