Exklusiv

Moto2 - Cortese: Zweite Saison nicht einfacher

Härteste der drei Kategorien

Sandro Cortese hatte in seiner Moto2-Rookiesaison mit einigen Problemen zu kämpfen, 2014 will er vieles besser machen.
von

Motorsport-Magazin.com - Wenn man wie Sandro Cortese als amtierender Moto3-Weltmeister in die nächsthöhere Klasse aufsteigt und sich dort in der ersten Saison mit Rang 20 in der Weltmeisterschaft begnügen muss, ist das nicht immer leicht zu verkraften. Cortese selbst kennt aber die Gründe dafür: "Ich glaube, die Moto2 ist die härteste von allen drei Kategorien. Es ist so extrem eng, dass man sechs Positionen nach vorne rutscht, wenn man nur eine Zehntelsekunde schneller fährt, das ist schon krass."

Seine fehlende Erfahrung war da keine Hilfe. "Ich habe nicht gewusst, was mich erwartet. Ich hatte keine Ahnung, wie sich zum Beispiel der Reifen nach einigen Runden verhält und jetzt weiß ich genau, was ich üben muss, um in den ersten Runden schneller zu sein und auch auf abbauendem Reifen noch mithalten zu können. Das sind Dinge, die man beim Test gut simulieren kann. Ich denke, daran werden wir arbeiten. Dann nehme ich das mit in den Winter und ich glaube, da macht man automatisch noch einen Schritt. Es ist immer gut, wenn man weiß, welche Fehler man im letzten Jahr gemacht hat, man lernt einfach daraus. Mir ist klar, dass die zweite Saison nicht einfacher wird, aber ich denke, dass es mir die gesammelte Erfahrung leichter macht", gibt sich der 23-Jährige optimistisch.

Es gab in diesem Jahr für alles das erste Mal: Frühstart, OP, Fehler, unglückliche Sachen wie Defekte.
Sandro Cortese

Anfängerfehler wie sie ihm 2013 noch passiert sind, sollen im kommenden Jahr der Vergangenheit angehören: "Mir ist noch nie im Leben ein so großer Fehler passiert wie mit dem extrem zeitigen Frühstart in Austin, aber es ist besser, dass es jetzt als später passiert ist. Ich habe in dieser Saison alles mitgemacht. Es gab in diesem Jahr für alles das erste Mal: Frühstart, OP, Fehler, unglückliche Sachen wie Defekte. Wir haben in der Rookie-Saison alles mitgenommen und hoffen jetzt, dass es nicht wieder passiert."

Den Grundstein für ein erfolgreiches Jahr 2014 möchte Cortese schon vor Saisonbeginn legen. "Man sagt immer, dass man sich in dieser Zeit die Saison aufbaut und das ist auch so. Ich möchte im Winter daher sehr hart arbeiten und gute Tests fahren. Wenn wir stark und verletzungsfrei aus dem Winter kommen, kann die Saison gut werden", meint der Berkheimer.

Das neue Motorsport-Magazin ist ab sofort im Handel erhältlich. Alternativ können Sie es direkt online bei uns bestellen. Als besonderes Weihnachts-Geschenk bieten wir Ihnen ein Weihnachts-Special an: Bestellen Sie ein Jahres-Abo des Motorsport-Magazins zum Sonderpreis und erhalten Sie eine Motorrad-DVD gratis dazu:


Weitere Inhalte:

nach 17 von 18 Rennen
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x