Moto2 - Redding am Arm operiert

Einfacher Eingriff ohne Komplikationen

von

Motorsport-Magazin.com - Scott Redding hat sich in Barcelona einer Unterarm-Operation unterzogen. Der britische Moto2-WM-Leader litt in den letzten Rennen am Kompartment-Syndrom, bei dem sich Flüssigkeit im Arm sammelt und diesen anschwellen lässt. Die operation ist laut seinem Team Marc VDS Racing gut verlaufen, sein Start in Aragon stand nie in Frage.


Weitere Inhalte:

nach 14 von 18 Rennen
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x