Moto2 - Redding auch im Warm-Up voran

Espargaro liegt zurück

Scott Redding sicherte sich nach der Pole Position am Samstag auch im sonntäglichen Warm-Up der Moto2-Klasse die Bestzeit.
von

Motorsport-Magazin.com - Marc-VDS-Racing-Pilot Scott Redding bestätigte seine Bestzeit im Qualifying mit der schnellsten Runde im Warm-Up. Sein Gegner um den Weltmeisterschaftstitel und Zweiter in der Startaufstellung, Pol Espargaro, verlor hingegen etwas an Boden.

Die Platzierungen: Scott Redding verwies als Schnellster im Warm-Up Takaaki Nakagami um 135 Tausendstel auf Rang zwei. Dahinter lag mit Julian Simon, Nico Terol und Jordi Torres ein spanisches Trio auf den Plätzen drei bis fünf. Alex de Angelis wurde Sechster. Pol Espargaro, Mitfavorit für das Rennen wurde nur Siebter. Esteve Rabat, Mika Kallio und Marcel Schrötter komplettierten die Top-Ten. Dahinter wurde Sandro Cortese Elfter. Dominique Aegerter landete auf Position 14. Randy Krummenacher und Tom Lüthi wurde 18. beziehungsweise 19.

Die Zwischenfälle: Das Warm-up der Moto2-Klasse ging ohne Zwischenfälle über die Bühne.

Das Wetter: Strahlender Sonnenschein und angenehme Außentemperaturen von rund 20 Grad empfingen die Moto2-Piloten am Sonntag-Morgen in Indianapolis. Die Streckentemperatur betrug 25 Grad.

Die Analyse: Scott Redding hinterließ erneut einen starken Eindruck. Pol Espargaro wurde zwar nur Siebter, wird im Rennen seinem britischen WM-Konkurrenten das Leben wohl dennoch schwer machen.


Weitere Inhalte:

nach 13 von 18 Rennen
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x