Moto2 - Espargaro feiert nächste Pole

Auch in Assen voran

Nach Pole Position und Sieg beim Großen Preis von Katalonien sicherte sich Pol Espargaro auch in Assen den besten Startplatz in der Moto2-Klasse.
von

Motorsport-Magazin.com - Pol Espargaro bestätigte im Qualifying der Moto2-Klasse seine starken Trainingsleistungen und konnte seine zweite Pole in Serie einfahren.

Die Platzierungen: Pol Espargaro benötigte 1:38.691 Minuten für seinen schnellsten Umlauf in Assen und war somit 0,142 Sekunden schneller als Johann Zarco. Diese Runde wurde ihm jedoch wegen eines Abkürzers gestrichen, seine zweitbeste Zeit reichte aber immer noch für die Pole. WM-Leader Scott Redding wurde Dritter. Esteve Rabat kam trotz eines Sturzes auf Platz vier vor Xavier Simeon und Anthony West. Mattia Pasini sicherte sich Position sieben vor Mika Kallio und Mike di Meglio. Dominique Aegerter wurde Zehnter, direkt vor Sandro Cortese. Marcel Schrötter platzierte sich auf Rang 14. Tom Lüthi wurde nur 18. und Randy Krummenacher 20.

Die Zwischenfälle: Esteve Rabat kam eine Viertelstunde vor Ende zu Sturz. Sein Bike wurde stark beschädigt, er blieb glücklicherweise aber unverletzt und konnte zehn Minuten später wieder auf die Strecke gehen. Mike di Meglio musste sein Qualifying jedoch schon verfrüht beenden, nachdem er im Kies landete.

Das Wetter: Auch die Moto2-Piloten durften ihr Qualifying unter angenehmen Bedingungen bestreiten. Es regnete nicht und die Strecke erwärmte sich bei 16 Grad Außentemperatur auf 18 Grad.

Die Analyse: Pol Espargaro hat sich mit seiner Pole Position zum großen Favoriten für das Rennen am Samstag gemacht. Denn der Spanier gewann in dieser Saison jedes Mal, wenn er von Platz eins aus in das Rennen ging. Scott Redding, Esteve Rabat und Johann Zarco werden es ihm aber mit Sicherheit nicht leicht machen.


Weitere Inhalte:

nach 19 von 18 Rennen
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x