Moto2 - Marc VDS mit vier Fahrern in Le Mans am Start

Erster Einsatz für Jules Danilo

Für das Marc VDS Racing Team geht es dieses Wochenende mit dem Grand Prix von Frankreich in Le Mans weiter.

Motorsport-Magazin.com - Scott Redding und Mika Kallio wollen in Le Mans ihre tolle Form aus den ersten Rennen beibehalten wollen. Bislang stand bei jedem Moto2-Rennen in dieser Saison immer ein Marc VDS-Pilot am Podium.

Redding reist mit dem Rückhalt eines zweiten Platzes beim letzten Rennen in Jerez und einem erfolgreich verlaufenen zweitägigen Test in Almeria nach Frankreich. Beim letzten Grand Prix war er einer von nur zwei Nicht-Spaniern am Podium aller drei Klassen. Der 20-jährige Brite liegt derzeit nur einen Zähler hinter dem Meisterschaftsführenden Tito Rabat, ist aber fest entschlossen die Reihenfolge an diesem Wochenende wieder umzudrehen. Der winkelige Le Mans Circuit sollte ihm eigentlich liegen, nachdem er im vergangenen das Rennen als Dritter auf dem Podium beendete.

Kallio musste in Spanien das Rennen wegen eines Sturzes aufgeben und rutschte in der Punktetabelle auf Rang sieben zurück. Der 30-jährige erfahrene Finne geht jedoch mit der festen Absicht nach Frankreich, den Anschluss an die Top-5 der Meisterschaft wieder herzustellen. Kallio kann ebenfalls auf erfolgreiche Rennen in Le Mans zurückblicken, nachdem er zweimal in der 125ccm Klasse auf einen Podiumsplatz ins Ziel kam und 2012 im Moto2 Grand Prix de France einen harterkämpften fünften Rang nach Hause fuhr.

Nach einem beeindruckenden Grand-Prix-Debüt, als er beim letzten Mal in Jerez seinen allerersten WM-Punkt eroberte, geht Livio Loi mit dem entschlossenen Vorsatz auch in Le Mans wieder in der Punkteränge zu fahren in sein erst zweites Grand-Prix-Wochenende. Der 16-jährige Belgier bestritt bereits in diesem Jahr ein Rennen in Le Mans und war damals als Sieger des Auftakts zur Französischen Moto3 Meisterschaft überaus erfolgreich. Nach einem positiven zweitägigen Test auf der spanischen Rennstrecke in Aragon geht er voller Selbstverstrauen zum fünften Saisonrennen nach Frankreich.

Erstmals wird Loi in der Marc VDS-Box einen Teamkollegen haben, da der Franzose Jules Danilo zum ersten Mal von insgesamt drei Wildcard-Einsätzen für den Marc VDS Racing Team in diesem Jahr bei einem Grand Prix starten wird.


Weitere Inhalte:

nach 12 von 18 Rennen
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x