Moto2 - Simeon fährt ersten Test mit SAG

Ein Besuch im kalten Spanien

Xavier Simoen hat am vergangenen Wochenende den ersten Test mit seinem neuen Team gefahren. Dabei war er trotz schwieriger Bedingungen schnell.
von

Motorsport-Magazin.com - Xavier Simeon hat am Sonntag seine ersten Kilometer mit seinem neuen Moto2-Team SAG absolviert. Er war an der katalanischen Strecke von Alcarras nahe Lleida unterwegs, die sich dank Regens am Vortag und kühler Temperaturen nicht in Bestform präsentierte. Der Asphalt wurde nicht wärmer als neun Grad Celsius, dennoch konnte die Arbeit weitgehend erledigt werden. Die Kalex des Teams wurde an Simeons Maße angepasst und es gab auch schon erste Abstimmungs-Modifikationen.

Trotz der nicht so guten Bedingungen und des frühen Stadiums der Zusammenarbeit war Simeon im Anschluss zufrieden, immerhin war seine beste Runde nur eine Sekunde vom Streckenrekord entfernt. "Als wir ankamen, war die Strecke nass und die ersten Runden fuhr ich lieber langsam, weil ich nicht stürzen und mich an die Maschine anpassen wollte. Das Gute an diesem Ausflug war, dass wir schnell waren, positive Erkenntnisse gewannen und auch wissen, was wir nächstes Mal nicht testen müssen. Der erste Kontakt mit dem Team war echt gut, wir arbeiteten gut zusammen und die heutigen Ziele wurden erreicht", sagte Simeon.


Weitere Inhalte:

nach 2 von 18 Rennen
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x