Moto2 - Cervera feiert die Marquez-Brüder

Die ganze Stadt machte mit

Zu Ehren ihrer Titel in der Moto2-WM und der spanischen Meisterschaft schmiss ihre Heimatstadt Cervera eine riesige Party für Marc und Alex Marquez.
von

Motorsport-Magazin.com - Marc und Alex Marquez wurden am Freitag in ihrer Heimatstadt Cervera festlich empfangen, um ihre Titel in der Moto2-WM beziehungsweise der spanischen Meisterschaft (CEV) zu feiern. Alles begann mit einem Empfang im Rathaus, bei dem beide Piloten sich ins Buch der Stadt eintrugen und als Erinnerung ein Geschenk erhielten.

Danach ging die Party erst so richtig los. An Bord der passend geschmückten Ladefläche eines LKW ging es zur Siegesparade durch die mit zahlreichen jubelnden Fans gesäumten Straßen der Innenstadt. Zielpunkt der Fahrt war eine eigens vorbereitete Bühne, auf der Marc und Alex Marquez ein paar Worte an die Zuschauer richteten.

"Ich bin sehr glücklich, denn bei diesen Events sieht man, wie sehr die Leute ihre Dankbarkeit zeigen. Ich will ihnen zeigen, dass auch sie mir wichtig sind, da es ohne sie etwas schwieriger wäre und ich bin immer für den Antrieb dankbar, den sie mir geben", sagte Marc Marquez. Alex bezeichnete den Tag als etwas Besonderes, da er zusammen mit seinem Bruder und der ganzen Stadt feiern konnte. "Sein Titel ist wichtiger als meiner und er verdient es mehr, im Rampenlicht zu stehen, aber die ganzen Leute in den Straßen zu sehen, macht mich stolz und motiviert zusätzlich", sagte der jüngere Marquez-Bruder.

Cervera feiert die Marquez-Brüder: (3:00 Min.)

Weitere Inhalte:

nach 2 von 18 Rennen
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x