Moto2 - Espargaro führt Moto2-Warm-Up an

Marquez sicherer Zweiter

Pol Espargaro konnte sich im Warm-Up der Moto2 auf Phillip Island die Bestzeit sichern, hinter ihm fuhr Marc Marquez aber relativ locker auf Platz zwei.
von

Motorsport-Magazin.com - Nach seiner Fahrt zur Pole Position am Samstag auf Phillip Island war Pol Espargaro am Sonntagmorgen auch in der letzten Session vor dem Rennen Schnellster. Der Spanier führte das Warm-Up mit einer Zeit von 1:33.740 Minuten an und lag damit 0,248 Sekunden vor Marc Marquez, der sich mit Platz 14 im Rennen selbst zum Weltmeister krönen könnte. Scott Redding war als Dritter bereits 0,604 Sekunden zurück, Randy Krummenacher war knapp dahinter Vierter.

Etwas durchgeschüttelt wurde Thomas Lüthi am Sonntagmorgen. Der Schweizer kam kurz vor Ende der Session zu Sturz und landete schließlich auf dem fünften Rang. Hinter ihm reihten sich noch Andrea Iannone, Takaaki Nakagami, Mika Kallio, Simone Corsi und Julian Simon in den Top.10 ein. Dominique Aegerter beendete das Aufwärm-Training als Zwölfter, Marcel Schrötter war auf Platz 25 und Marco Colandrea belegte die 29. Position. Neben Lüthi noch zu Sturz gekommen waren Xavier Simeon und Johann Zarco, die auf den Positionen 18 und 20 landeten. Im Warm-Up nicht dabei war Alex de Angelis, der sich bei einem Sturz im Qualifying an der linken Hand verletzt hatte.


Weitere Inhalte:

nach 11 von 18 Rennen
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x