Moto2 - Die Meglio fühlt sich immer besser

Aller guten Dinge sind drei

Drei Rennen in drei Wochen und diese komplett auf dem Globus verteilt. Dieses Wochenende geht der Übersee-Trip der Motorrad-Weltmeisterschaft dem Ende zu.

Motorsport-Magazin.com - Auf Phillip Island findet das letzte Übersee-Rennen und sogleich auch der vorletzte Lauf der Saison 2012 statt. Nach einem Tag der Entspannung am Pool in Malaysia ist die Mannschaft von Kiefer Racing auf der Insel und bereiten sich für das Wochenende vor. Nachdem sich das Team und Mike di Meglio langsam zusammengefunden haben, können sie nun auf die Erfahrung aus den letzten Rennen zurückgreifen. Obwohl nur noch zwei Rennen anstehen, will die Crew alles versuchen, um noch kräftig Punkte zu sammeln. Die Wettervorhersage ist für Australien wie immer um dieses Jahreszeit kühl und sehr windig. Typisch für eine Insel auf der jeden Abend hunderte Pinguine am Strand Ihren großen Auftritt haben.

"In Malaysia lief es immer besser. Ich verstehe mich besser mit dem Team, die Jungs wissen auch immer mehr was ich benötige, dass ich mich auf der Kalex wohl fühle. Ich hoffe wir bekommen das in Australien auch hin. Die Strecke finde ich ganz gut. Wir werden sehen was wir dort ausrichten können", erklärte di Meglio.


Weitere Inhalte:

nach 13 von 18 Rennen
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x