Moto2 - Limitierte Testfahrten im spanischen Regen

Nur wenige wagten sich auf die Strecke

Die Moto2 und Moto3 hatte in Valencia nur den Montag zum Testen. Allerdings konnten nur wenige Fahrer ihre Maschinen auf der Strecke probieren.
von

Motorsport-Magazin.com - Am Montag war es in Valencia noch verregneter als am kompletten GP Wochenende. Obwohl viele Piloten auf ihre neuen Arbeitsgeräte gespannt waren, blieb der Ricardo Tormo Circuit halb überschwemmt und nahezu leer. Dabei war die Spannung besonders in der Moto3 groß, denn zum ersten Mal sollten die 250ccm-Viertaktmaschinen, die ab 2012 die 125ccm Klasse ersetzen zusammen fahren.

Nur wenige Mutige wagten sich allerdings auf die Strecke, unter ihnen der frisch gekürte Rookie of the Year der 125ccm Klasse, Maverick Vinales. Der Spanier fuhr für das BQR Team eine Honda. Bisher hat sich die Crew allerdings noch nicht auf einen Hersteller im kommenden Jahr festgelegt. Luis Salom drehte wenige Runden für das RW Racing Team. Kenta Fujii, der für die nächste Saison bei Technomag-CIP unterschrieben hat, konnte auch nur wenige Kilometer zurücklegen. Toni Finsterbusch fährt 2012 für MZ Racing in der Moto3 Klasse, doch auch dem Deutschen blieb nicht viel Zeit auf der Strecke. Miguel Olivieira war mit seiner Monlau Competicion Crew vor Ort, fuhr aber nicht.

Moto2

125ccm Vizemeister Johann Zarco machte gemeinsam mit dem Brasilianer Eric Granado erste Erfahrungen auf dem MotoBi Bike des JiR Teams. Jonas Folger sammelte ebenso erste Eindrücke auf der 600er: Er pilotierte die MZ gemeinsam mit Anthony West um den spanischen Kurs. Die Marc VDS Piloten Scott Redding und Mika Kallio, die 2012 mit Kalex Maschinen starten, probierten ihre neuen Arbeitsgeräte. Esteve Rabat testete den deutschen Rahmen für das Pons Team. Forward Racing schickte Alex de Angelis in den Regen.

Nico Terol und Bradley Smith sind mit dem Aspar, beziehungsweise dem Tech 3 Team in Valencia geblieben, wagten sich unter den nassen Bedingungen allerdings nicht auf die Strecke. Toni Elias und Gino Rea sollten die Moto2 Maschine für das Gresini Team testen, kamen aber auch nicht aus der Box.


Weitere Inhalte:

nach 19 von 18 Rennen
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x