Moto2 - Marquez auch im Warm-Up an der Spitze

Bradl auf Platz zwölf

Marc Marquez sicherte sich auch die Bestzeit im Warm-Up vor dem Rennen der Moto2 in Indianapolis.
von

Motorsport-Magazin.com - Wie schon im Qualifying am Samstag setzte sich auch im Warm-Up Marc Marquez gegen seine Konkurrenz durch. Er sicherte sich mit einer Zeit von 1:45.008 Minuten den Spitzenplatz in der Zeitenliste. 0,134 Sekunden hinter dem Spanier machte sich seine Landsmann Aleix Espagaro breit. Esteve Rabat machte das spanische Trio perfekt. Dahinter reihten sich die beiden Italiener Simone Corsi und Andrea Iannone ein. Iannone war mit seiner Zeit von 1:45.216 Minuten war der Suter-Pilot nur 0,208 Sekunden hinter Marquez zurück.

Der Bruder des Zweitplatzierten, Pol Espagaro, erreichte mit seiner FTR die sechstbeste Zeit. Mika Kallio zeigte weitere Fortschritte und reihte sich auf dem siebenten Platz ein. Damit war er schneller als Julian Simon, der Achter wurde. Für eine Überraschung sorgte Anthony West, der auf die neunte Position kam. Knapp dahinter rundete Michele Pirro die Top-10 ab.

Stefan Bradl kam nach einem schwierigen Qualifying auf den zwölften Platz. Er verlor 1,318 Sekunden auf die Bestzeit seines ärgsten Konkurrenten in der Meisterschaft, Marc Marquez. Max Neukirchner erreichte mit seiner MZ den 13. Rang, direkt hinter Bradl.


Weitere Inhalte:

nach 17 von 18 Rennen
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x