Exklusiv

Mehr Sportwagen - Kolumne - Christian Menzel

Vom Ring bis nach Asien

Christian Menzel gibt in der Saison 2014 Vollgas. Nun stellt er sein Rennprogramm vor: Von den 24 Stunden am Nürburgring bis nach Asien ist alles dabei.
von

Motorsport-Magazin.com - Hallo zusammen,

es gibt auch noch den Rennfahrer Christian Menzel - als Rennfahrer sollte man auch für seine Lieblingsrennstrecke, Heimat und Existenz kämpfen - das habe ich seit Monaten und Jahren getan - aber jetzt ist auch mal wieder Racing angesagt!

Es gibt News und keine Langeweile, mein Terminkalender wird auch in dieser Saison ordentlich gefüllt sein.

Die "News" sind sicherlich überraschend - ich starte beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring für Black Falcon! Das ist immerhin das Gesamtsiegerteam aus der Saison 2013 - ich muss zugeben, mich auf die neue Herausforderung sehr zu freuen, nicht nur das Auto ist auf absolutem Siegerniveau. Ich hatte kürzlich auch das Glück, erstmalig mit meinem neuen Team einen ersten kurzen Test gefahren zu haben - die Jungs sind richtig gut, ich freue mich auf meine ersten Gehversuche auf der Nordschleife!

Foto: Patrick Funk

Meine Teamkollegen sind auch alles richtig gute und schnelle Kutscher, jeder kennt dieses Auto und das ganz besondere 24-Stunden-Rennen entsprechend gut, obwohl ich der Dienstälteste bin. So bin ich doch irgendwie der "Benjamin" in der Black-Falcon-Mannschaft, es gilt jetzt schnellstens, genügend Erfahrungen mit dem SLS zu sammeln.

Ich habe ja oft das Glück, dass meine Teams in unmittelbarer Nähe zu meinem Heimatort Kelberg ansässig sind - der Kontakt zu der Black Falcon Mannschaft war schon immer sehr gut, ich habe deren stete Entwicklung in den letzten Jahren mit Respekt verfolgt. Der Gesamtsieg im letzten Jahr war kein Zufall! So etwas kann sich erarbeiten - Glückwunsch!

Das ich mit einer anderen Team- und Fahrerkombination schon seit Jahren erfolgreich arbeite ist auch kein Zufall - ich spreche hier von Olaf Manthey und meinem lieben Wolfgang Kohler - wir werden auch in 2014 wieder zusammen in der VLN an den Start gehen. Natürlich mit unserem 997 Cup Porsche - ich hätte nichts dagegen, wenn es bei jedem Rennen ordentlich regnet...

Ich freue mich auf eine schöne Saison 2014 und ich wünsche uns allen einfach nur viel mehr Glück und Gesundheit als im Jahr 2013
Christian Menzel

Wolfgang ist schon seit Jahren ein schneller und zuverlässiger Teamkollege, außerdem verstehen wir uns auch menschlich seit vielen Jahren bestens - auch wenn er mich immer gerne ordentlich am Steuer drehen lässt, so sind die VLN-Wochenenden für mich immer ein Vergnügen, was aber auch an meiner immer guten Manthey Mannschaft liegt!

Das 24-Stunden-Rennen in Spa könnte auch ein Thema werden - das entscheidet sich aber erst später!

Ach ja, ich gebe ein Comeback im Porsche Carrera Cup Asia - nicht als Fahrer, nein ich habe einen neuen Job - ich werde dort als Coach für vier chinesische Nachwuchsrennfahrer vor Ort sein. Ich hatte kürzlich die Gelegenheit mit meinen vier Jungs mal intensiv zu arbeiten. Die Knaben haben einen richtig guten Job gemacht, wir haben uns sehr viel mit Data-Recording beschäftigt, auch mit Videoanalysen kann man heute sehr viel sehen und entsprechend verbessern.

Einen ähnlichen Job mache ich mit der Deutschen Post Speed Academy schon seit 2004. Auch hier werde ich wieder in der Jury und Orga der erfolgreichsten Deutschen Nachwuchsförderung aktiv sein - für mich eine echte Herzensangelegenheit!

Foto: Christian Menzel

Sollte ich euch immer noch nicht ausreichend nerven, TV mache ich auch noch! Ausgewählte Rennen der WTCC als Co-Kommentator für Eurosport, aber auch Sportwagen testen steht im Terminkalender, das mache ich mit wachsender Begeisterung für Auto Motor und Sport Channel. Unsere Sendung heißt "Fast Lap"!

Dinge wie Orga- und Durchführung von Fahrer- und Drifttrainings stehen ja schon seit 20 Jahren in meinem Lastenheft. So, genug geschrieben!

Ich freue mich auf eine schöne Saison 2014 und ich wünsche uns allen einfach nur viel mehr Glück und Gesundheit als im Jahr 2013 - da haben wir einige wirklich gute Kollegen und Freunde verloren! Das war kein gutes Jahr.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x