Mehr Sportwagen - 24 Stunden Daytona: Konrad mit Dempsey Racing

Mit dem Hollywood-Sternchen nach Daytona

Für den Klassiker in Florida, der ab dem 25. Januar ansteht, kooperiert Konrad Motorsport mit dem Rennstall um Schauspieler Patrick Dempsey.

Motorsport-Magazin.com - Konrad Motorsport ist für die 24 Stunden von Daytona (25. bis 26. Januar) perfekt gerüstet. Der Rennstall aus Verl kooperiert bei dem prestigeträchtigen Langstreckenklassiker in Florida mit Dempsey Racing, dem amerikanischen Rennsportteam von Hollywood-Star Patrick Dempsey. Das Team von Franz Konrad steht Dempsey Racing als technischer Partner zur Seite und hat die offiziellen Testfahrten am vergangenen Wochenende erfolgreich gemeistert.

"Es freut uns sehr, mit Dempsey Racing zusammenarbeiten zu dürfen", sagt Franz Konrad und erklärt: "Wir unterstützen das Team bei der technischen Betreuung und können dabei auf unsere langjährige Erfahrung zurückgreifen. Bei den Testfahrten haben wir wichtige Erkenntnisse gesammelt und damit den Grundstein für unsere Kooperation gelegt."

Neben der Betreuung von Dempsey Racing wird Konrad Motorsport, wie schon im Vorjahr, auch einen eigenen 911er in Daytona an den Start bringen. Denn mit dem legendären 24-Stunden-Rennen hat Konrad Motorsport noch eine Rechnung offen: 2013 holte die Mannschaft sensationell die Pole-Position, fiel dann aber vorzeitig aus. "Das war für uns alle unglaublich bitter", erinnert sich Christian Engelhart. Der Vizechampion des Porsche Carrera Cup wird sich den brandneuen Porsche 911 GT America in diesem Jahr mit Rolf Ineichen, Klaus Bachler, Lance Willsey und Teamchef Franz Konrad teilen.

Große Vorfreude herrscht vor allem bei Rolf Ineichen: "Dass ich in Daytona dabei sei n darf, macht mich sehr stolz. Ich bin gespannt auf das Rennen, denn die Tests waren bereits sehr vielversprechend", so Ineichen, der im letzten Jahr die B-Wertung des Porsche Carrera Cup gewann. Franz Konrad, der sich den Start in Florida ebenfalls nicht nehmen lässt, ist schon jetzt voller Ehrgeiz: "Wir sind fest entschlossen, an die Pole-Position vom letzten Jahr anzuknüpfen und werden dafür alles geben."


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x