Mehr Sportwagen - Huff 2014 in der WTCC und USCC unterwegs

Für Starworks in den USA am Start

von

Motorsport-Magazin.com - Rob Huff fährt in der kommenden Saison zweigleisig. Der Brite wird neben den WTCC-Rennen für Lada auch für Starworks bei einigen Rennen in der United SportsCar Championship in den USA an den Start gehen. Zusammen mit seinem Landsmann Sam Bird wird Huff das Steuer eines Oreca FML09 übernehmen. "Ich glaube, dass Sportwagenrennen eine ideale Ergänzung zu meinem Programm in der WTCC sein werden. Ich freue mich darauf, mich mit diesem Mix an weltbekannten Fahrern aus dem Formelsport und der Sportwagenszene zu messen", erklärte Huff. Der WTCC-Champion von 2012 wird bereits in der ersten Januarwoche den Oreca in Daytona testen.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x