Mehr Sportwagen - Alles zu den Todesfällen vom Wochenende

Silvester (55) und Simonsen (34) verstorben

Zwei Rennfahrer mussten an diesem Wochenende ihr Leben lassen. Die Motorsport-Welt trägt Trauer.

Motorsport-Magazin.com - Todesfälle bei den 24 Stunden von Le Mans und in der VLN stellten an diesem Wochenende das sportliche Geschehen in den Schatten. Am Samstagnachmittag musste zunächst Wolf Silvester (55) sein Leben lassen, wenige Stunden später erwischte es am Circuit de la Sarthe den Dänen Allan Simonsen (34). Seinem Landsmann widmete Tom Kristensen nach Ende der 24 Stunden sogar seinen Sieg. Motorsport-Magazin.com fasst noch einmal die tragischen Geschehnisse zum Nachlesen zusammen:

Allan Simonsens tödlicher Abflug: (1:00 Min.)

Weitere Inhalte:

Facebook
Sportwagen
Wir suchen Mitarbeiter
x