Mehr Sportwagen - Schneider startet in Bathurst

Sieganwärter im Flügeltürer

Bernd Schneider startet bei den 12 Stunden von Bathurst. Mr. DTM geht gemeinsam mit Thomas Jäger und Alexander Roloff im SLS AMG GT3 ins Rennen.
von

Motorsport-Magazin.com - Bernd Schneider kann es nicht lassen. Der Saarländer geht im Februar bei den 12 Stunden von Bathurst an den Start. Gemeinsam mit Thomas Jäger und Alexander Roloff will Schneider in einem Mercedes-Benz SLS AMG GT3 um den Gesamtsieg mitfahren. Eingesetzt wird das Fahrzeug von Erebus Motorsport, für die Schneider nicht zum ersten Mal ins Cockpit steigt.

Schon beim Saisonfinale der Australischen GT Meisterschaft ging Schneider für Erebus an den Start und gewann beide Rennen souverän. "Es ist eine der schönsten Rennstrecken und es ist eine großartige Herausforderung für jeden Fahrer, aber ein Teil des Erebus Motorsport Teams zu sein und beim 12 Stunden Rennen für AMG-Kundensport den Sieg anzuvisieren, ist eine sehr besondere Sache", so der fünfmalige DTM-Champion.


Weitere Inhalte:

Facebook
Sportwagen
Wir suchen Mitarbeiter
x