Mehr Sportwagen - Ryan Hunter-Reay startet in Daytona

Um den Gesamtsieg kämpfen

Ryan Hunter-Reay startet zum siebten Mal bei den 24 Stunden von Daytona. Als Fahrzeug dient ein Daytona-Prototyp von Corvette.
von

Motorsport-Magazin.com - IndyCar-Series-Weltmeister Ryan Hunter Reay bestätigte seine Teilnahme am diesjährigen 24-Stunden-Rennen in Daytona. Der US-Amerikaner, der sich noch vor wenigen Tagen über die Geburt seins ersten Kindes freuen durfte, nimmt damit zum siebten Mal am US-Klassiker teil. Sein Ziel für das Rennen am Ende des Monats formulierte Hunter-Reay klar: "Mit diesem Team, mit der Corvette DP und mit meinen Teamkollegen Max Angelelli und Jordan Taylor sollte sich für mich die bislang beste Möglichkeit bieten, um den Gesamtsieg mitzufahren."

Hunter-Reays bislang beste Platzierung ist ein dritter Rang aus dem Jahr 2010. Beim letztjährigen Rennen reichte es nur zu Platz zehn in der Gesamtwertung. Im Corvette-Dallara-Daytona-Prototyp wird er sich unter anderem mit Motorsport-Größen wie Dario Franchitti, Sebastien Bourdais und Justin Wilson messen. Die Testfahrten beginnen bereits am Freitag und dauern bis zum 6. Januar. Die 51. Ausgabe der 24 Stunden von Daytona startet am 26. Januar.


Facebook
Sportwagen
Wir suchen Mitarbeiter
x