Mehr Sportwagen - Klaus Bachler startet in Daytona

Erster großer internationaler Auftritt

Klaus Bachler wird bei den 24 Stunden von Daytona im modifizierten Porsche 911 GT3 Cup an den Start gehen.

Motorsport-Magazin.com - Verfrühtes Weihnachtsgeschenk für Klaus Bachler: Der Porsche-Junior bestreitet am 26. und 27. Januar "The Rolex 24 At Daytona". Für den 21jährigen Steirer ist damit eines der traditionsreichsten 24-Stunden-Rennen das erste große Highlight im Jahr 2013.

Möglich gemacht haben das erste Antreten von Klaus bei einem 24h-Rennen Porsche Motorsport und Snow Racing. Bachler wird für das amerikanische Team fahren - mit prominenten Partnern: Allen voran Sascha Maassen, der Klaus in der heurigen Saison als Junior-Coach betreut hat.

Dazu kommt mit Maassens Deutschem Landsmann Marco Seefried ein erfahrener Langstrecken-Pilot und mit Melanie Snow eine Amerikanerin, die das gleichnamige Racing Team ihres Mannes Martin führt, und auch auf den Rennstrecken erfolgreich ist. So konnte sie unter anderem schon einen Klassensieg bei den 12h von Sebring erringen. Gefahren wird mit einem modifizierten Porsche 911 GT3 Cup.

Klaus Bachler: "Ich habe immer schon davon geträumt, bei so einem Klassiker am Start stehen zu dürfen. Jetzt wird es Realität. Für mich ist es nicht nur das erste 24-Stunden-Rennen, sondern auch mein erster großer internationaler Auftritt. Die Freude ist wirklich riesengroß. Ich möchte mich bei allen bedanken, die dazu beigetragen haben."


Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x