Mehr Rallyes - Kempenich eröffnet die Eifeler Rallyesaison

Keine Prüfungen rund um den Nürburgring

Der MSC Kempenich lädt am ersten Märzwochenende zum traditionellen Saisonauftakt in die Eifel.
von

Motorsport-Magazin.com - Sechs Wertungsprüfungen, weniger Verbindungsetappen, eine neue Streckenführung und Preisgelder für die jüngsten Teilnehmer - wer sich das entgehen lässt ist selber schuld...

Neu ist, dass wir in diesem Jahr Preisgelder unter den jüngsten Teilnehmern verteilen werden.
Rallyeleiter Berthold Hantel

Knapp zwei Wochen früher als gewohnt startet in diesem Jahr die 35. ADAC Rallye 200 Kempenich (34,68 WP-Kilometer) und die 3. ADAC Histo-Rallye Kempenich (76,38 WP-Kilometer). Auflagen der Naturschutzbehörde sind dem frühen Termin geschuldet. Das ändert allerdings nichts an der Attraktivität der Veranstaltung. "Wir haben unsere Hausaufgaben gemacht und die Planungen sind fast vollständig abgeschlossen. Die Streckencharakteristik bleibt mit einem Asphaltanteil von fast 98 Prozent identisch zu den vergangenen Jahren. Zum genauen Streckenverlauf werde ich wie gewohnt im Vorfeld nicht zu viel verraten, jedoch finden rund um den Nürburgring in diesem Jahr keine Wertungsprüfungen statt. Neu ist auch, dass wir in diesem Jahr Preisgelder unter den jüngsten Teilnehmern verteilen werden", so Rallyeleiter Berthold Hantel drei Wochen vor seiner Veranstaltung.

Die Rallye Kempenich gehört mit zu den beliebtesten Veranstaltungen in ganz Deutschland. Die Starterzahlen bewegen sich seit Jahren konstant zwischen 100 und 150 Fahrzeugen - neben Teilnehmern aus ganz Deutschland steigt Jahr für Jahr die Anzahl der Bewerber aus den benachbarten Ländern wie Belgien und Luxemburg. Der Nennungsschluss für die Rallye 200 als auch für die Histo-Ausgabe ist der 22. Februar. "Aufgrund der Fülle an Terminen und Überschneidungen gleich zu Saisonbeginn werden wir völlig unbürokratisch die Nenngelder auch bei kurzfristiger Absage in voller Höhe zurück erstatten", stellen sich die Veranstalter auf die Seite der Sportfahrer.

Nach der technischen Abnahme beginnt am Sonntag, 03. März ab 8:31 Uhr am Rallyezentrum "Leyberghalle" die Besichtigungsrunde. Um 12:01 Uhr startet das erste Fahrzeug an gleicher Stelle zur Wertungsrunde. Der Zieleinlauf ist bereits für 15:49 Uhr vorgesehen. Die feierliche Siegerehrung ist für 20:30 Uhr angesetzt. Eine gute Bewirtung, Streckensprecher, sowie ein hochwertiges Programmheft sind obligatorisch und runden die Veranstaltung entsprechend ab.

Eine Vielzahl an Prädikaten sind der Garant für ein großes und qualitativ hochwertiges Starterfeld. Die Rallye 200 zählt zum DMSB Rallye Pokal (Region West), zur Youngtimer Rallye Trophy, zum ADAC Rallye-Pokal Südwest, zur Saar-Pfalz-Rallyemeisterschaft, zum ADAC Rheinland-Pfalz-Meisterschaft, zum Rheinland Pokal, zum ADAC Nordrhein Pokal w. Rallyesport, zur Bergischen Motorsportmeisterschaft und für das Sportabzeichen ADAC, AvD sowie DMV. Bei den Histo-Fahrzeugen zählt die Veranstaltung als Lauf zur Youngtimer Rallye Trophy, dem Sportabzeichen des ADAC, AvD und des DMV.


Facebook
WRC
Wir suchen Mitarbeiter
x