Le Mans Serien - GT3 in Donington zugelassen

Der ACO versucht die ELMS zu retten

Nach einem schlecht besetzten ELMS-Auftakt, 2012 erstmals ohne LMP1, muss der ACO reagieren und das Feld füllen.
von

Motorsport-Magazin.com - Was Motorsport-Magazin.com schon oft gefordert hat, wird vom ACO endlich erhört: die GT3-Boliden dürfen in der ELMS starten. Beim nächsten Rennwochenende im englischen Donington soll die beliebte Klasse das magere Feld der European Le Mans Series verstärken und im Rahmen der GTC an den Start gehen. In der Challenge-Klasse startete kein einziges Auto beim Saisonauftakt in Le Castellet, das zweite Rennwochenende der ELMS wurde ersatzlos gestrichen.

Allerdings könnte die Entscheidung für die Privatteams zu spät gefallen sein. Die meisten mussten sich schon zwischen GT3-EM, BES oder nationalen Serien wie dem ADAC GT Masters oder der VLN entscheiden. Zwei Wochen vor den 24 Stunden von Spa das Budget für ein 6h-Rennen zu sichern wird keine leichte Aufgabe, außerdem will der ACO die GT3 nicht auf GTE-Niveau (das sie haben könnten) und am Ende des Feldes sehen.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x