IndyCar - Power führt Testfahrten an

Penske dominiert

Will Power erzielt am Montag bei den Testfahrten in Barber die Bestzeit vor zwei Penske-Teamkollegen. Montoya sieht sich auf dem richtigen Weg.
von

Motorsport-Magazin.com - Der erste IndyCar-Testtag im Barber Motorsports Park wurde ganz klar von den Penske-Piloten dominiert. Die Bestzeit ging in 1:07.6492 Minuten an Will Power, der sich knapp vor seinen Teamkollegen Juan Pablo Montoya und Helio Castroneves durchsetzte. Eigentlich hätten die Piloten am Montag sieben Stunden auf der Strecke verbringen sollen, doch aufgrund von Nebel musste das Programm gekürzt werden.

Montoya fühlt sich im Auto immer wohler - Foto: IndyCar

"Ich versuche zu lernen, wie ich aus dem Auto mehr herausholen kann, aber wir bewegen uns dorthin", sagte IndyCar-Rückkehrer Montoya, der lediglich sechs Hundertstel hinter Power zurücklag. "Es war ein guter Tag, aber es gibt noch einige Stellen, an denen ich einen etwas besseren Job machen und sauberer fahren kann, aber wir gehen in die richtige Richtung."

Auf dem vierten Platz reihte sich der regierende Champion Scott Dixon ein, vor Takuma Sato, Ryan Briscoe, Justin Wilson und Simon Pagenaud. Beschlossen wurden die Top-10 von James Hinchcliffe und Ryan Hunter-Reay. Den 22. und letzten Platz belegte nach einem Unfall Sebastien Bourdais.


Weitere Inhalte:

nach 11 von 15 Rennen
Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x