IndyCar - Fix: Briscoe fährt in Indianapolis für Ganassi

Rückkehr zum Ex-Team

von

Motorsport-Magazin.com - Auch wenn es mit einem Vollzeitengagement für das Jahr 2013 für Ryan Briscoe nach seinem Aus bei Penske vor dem Saisonstart nicht mehr geklappt hat, hat der Australier nun wenigstens die Sicherheit, nicht auch auf das Serien-Highlight in Indianapolis verzichten zu müssen. Wie das Team bekanntgab, kehrt Briscoe für den Klassiker Ende Mai zu seinem Ex-Team Ganassi zurück, mit dem er 2005 seine IndyCar-Karriere startete. Für den Rennstall wird er auf dem Brickyard ein viertes Auto mit der Nummer acht pilotieren, an der Seite von Dario Franchitti, Scott Dixon und Charlie Kimball. "Für den Titelverteidiger und mit meinen früheren Teamkollegen zu fahren, ist fantastisch", erklärte der Aussie, dessen Wechsel auch als Seitenhieb in Richtung seines ehemaligen Arbeitgebers Penske gesehen werden darf, bei denen Briscoe keinen neuen Vertrag mehr erhalten hatte.


Weitere Inhalte:

nach 2 von 15 Rennen
Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x