IndyCar - Sato Schnellster im Abschlusstraining

Power & Hinchcliffe auf den Plätzen

von

Motorsport-Magazin.com - Das Qualifying kann kommen: In St. Petersburg drehten die IndyCar-Piloten am Samstagvormittag im dritten Freien Training ihre letzten Runden, bevor es einen Tag vor dem Auftaktlauf der Serie um die Vergabe der Startplätze geht. Am schnellsten erwies sich dabei Ex-F1-Pilot Takuma Sato, der den Kurs bei seinem ersten Rennwochenende mit AJ Foyt Racing in einer Rundenzeit von 1:01.529 Minuten umrundete und damit auch Topfavorit Will Power in die Schranken verwies. Der Australier wurde mit zwei Zehnteln Rückstand Zweiter, James Hinchcliffe belegte den dritten Platz. Hinter ihm rundeten Tony Kanaan, Sebastian Saavedra, und Marco Andretti die Top-6 ab. Hinter Ryan Hunter-Reay auf P7, komplettierten Dario Franchitti, Josef Newgarden und Simona de Silvestro die Top-10. EJ Viso sorgte mit einem spektakulären Abflug nach einem Aufhängungsbruch hingegen für einen zwischenzeitlichen Unterbruch. Ob sein Auto bis zum Zeittraining repariert werden kann, steht noch in den Sternen.


Weitere Inhalte:

nach 15 von 15 Rennen
Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x