IndyCar - Stewart sagt Penske ab

Kein Indy-Start

von

Motorsport-Magazin.com - Eine gute Woche hatte er sich zum Grübeln Zeit genommen, am Mittwoch folgte dann jedoch eine Antwort und sie fiel negativ aus. Tony Stewart hat das Angebot Roger Penskes ausgeschlagen: Er wird 2013 definitiv nicht an den legendären Indianapolis 500 teilnehmen. NASCAR-Star Stewart, der am gleichen Tag die Coca Cola 600 in Charlotte fahren wird, entschied sich damit gegen einen aufwändigen Doppelstart bei beiden Events. Wie Motorsport-Magazin.com berichtete, hatten die Veranstalter zuletzt sogar eine Verschiebung der Startzeit des Klassikers in Erwägung gezogen, um gewillten Teilnehmern das abenteuerliche Unterfangen beider Rennen schmackhaft zu machen.


Weitere Inhalte:

nach 2 von 15 Rennen
Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x