IndyCar - Straßenrennen in Providence geplant

Rhode Island bald Teil des Kalenders?

von

Motorsport-Magazin.com - 2013 könnte der Rennkalender der IndyCar-Serie Zuwachs bekommen: Geplant ist ein Straßenrennen in Providence im Bundesstaat Rhode Island. Die Serie soll auf einem 2,1 Meilen langen Kurs gastieren und damit neben Baltimore bei einem zweiten Event im Nordosten der USA starten - auch die Organisatoren der beiden Veranstaltungen sollen die gleichen sein. "Eigentlich hatten wir etwas in Boston im Sinn - als dieses Projekt voranschritt, wurde jedoch klar, dass das Interesse hier in Providence noch größer ist", sagte Tony Cotman, Präsident des Ausrichters NZR Consulting, der den 'New England Grand Prix' ausrichten will. Er fügte an: "Besonders wichtig ist es uns, dass wir den lokalen Markt so stark wie möglich miteinbeziehen."


Weitere Inhalte:

nach 11 von 15 Rennen
Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x