IndyCar - Hunter-Reay übernimmt Junqueiras Auto

Überraschend doch in Indy am Start

von

Motorsport-Magazin.com - Ryan Hunter-Reay wird nun überraschend doch an den diesjährigen Indianapolis 500 teilnehmen. Er übernimmt Bruno Junqueiras Cockpit bei AJ Foyt Racing. Der Andretti-Autosport-Fahrer hatte sich nicht für die 100. Auflage des Klassikers qualifizieren können, die Regularien erlauben es jedoch, den Boliden eines Kollegen zu übernehmen - allerdings muss der Amerikaner nun vom Ende des Feldes aus starten. Sponsorengelder hätten die rein wirtschaftliche Entscheidung ermöglicht, hieß es. "Für Bruno tut es mir schrecklich Leid. Ich danke ihm für seine Mühen und hoffe er versteht das", ließ Hunter-Reay ausrichten.


Weitere Inhalte:

nach 11 von 15 Rennen
Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x