IndyCar - Conway nach Premierensieg überglücklich

Comeback vollendet

Mit dem Sieg in Long Beach hat Mike Conway sein Comeback nach dem schweren Unfall in 2010 beendet.
von

Motorsport-Magazin.com - Nach einem harten Jahr hat sich Mike Conway am vergangenen Wochenende mit einem Sieg beim Klassiker in Long Beach zurückgemeldet. Der Brite gewann das IndyCar-Rennen an der Pazifikküste nach mehreren tollen Überholmanövern, die auch seinen Teamchef Michael Andretti beeindruckten. "Sein Comeback ist nun vollendet", lobte der ehemalige Formel 1-Pilot.

"Als wir ihn das erste Mal in ein Auto gesetzt haben, konnte ich sein Potenzial sehen", berichtet Andretti, der Conway nach seinem schweren Unfall in Indianapolis eine Chance gab. "Ich bin einfach nur glücklich, dass er so früh und vor allem so ein großes Rennen wie hier in Long Beach gewinnen konnte. Ich bin sehr stolz auf ihn und das gesamte Team."

Der Sieg sollte uns stärken und als Team nach vorne bringen
Mike Conway

Nach seinem schweren Unfall beim Indy 500 musste Conway mehrere Monate pausieren und absolvierte am Sonntag erst sein drittes Rennen. "Als ich die Führung übernahm, habe ich bereits an den Sieg gedacht. Mir war aber klar, dass ich den Gedanken schnell wieder vergessen und einfach ins Ziel fahren muss", so der Brite nach seinem Erfolg.

Das entscheidende Überholmanöver gegen Ryan Briscoe war übrigens keine große Überraschung. Wenige Runden zuvor hatte der 27-Jährige an gleicher Stelle schon den dreifachen Champion Dario Franchitti hinter sich gelassen. "Es scheint, als hätten sie alle Probleme gehabt, Temperatur in ihre Reifen zu bekommen..."

Schon zuvor hat Conway damit gerechnet, dass sein Tag irgendwann kommen würde. "Das Resultat bedeutet mir sehr viel mehr als nur die maximale Punktzahl. Der Sieg sollte uns stärken und als Team nach vorne bringen", hofft Conway. Die nächste Chance für ihn und Andretti Autosport gibt es schon in knapp zwei Wochen - dann macht die IndyCar Serie in Brasilien Halt.


Weitere Inhalte:

nach 14 von 15 Rennen
Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x