IDM - SSP - Fritz triumphiert in Oschersleben doppelt

Abbruchrennen verdirbt Stamm den Sieg

Marvin Fritz feierte am SUPERBIKE*IDM Wochenende in Oschersleben zwei Siege in der Supersport-Klasse. Roman Stamm folgte auf Platz zwei.
von

Motorsport-Magazin.com - Die Supersport-Piloten bestritten an diesem Wochenende in Oschersleben ihr fünftes und sechstes Rennen in dieser Saison. Nachdem Marvin Fitz schon den ersten Lauf am Samstagnachmittag für sich entscheiden konnte, feierte er im zweiten Rennen am Sonntag einen weiteren Triumph und damit den Doppelsieg. Roman Stamm folgte beide Male auf Position zwei, während Tatu Lauslehto und Stefan Kerschbaumer jeweils den letzten Platz auf dem Treppchen ergatterten.

Der erste Lauf der Supersport-Klasse am Samstag wurde nach einem Massen-Crash in der letzten Runde frühzeitig abgebrochen. Fritz ging 0.106 Sekunden vor Stamm knapp als Sieger hervor. Lauslehtos Chancen auf den zweiten Platz waren schon früh dahin. Der Finne kam 22.820 Sekunden hinter Fritz ins Ziel. Vittorio Iannuzzo eroberte den vierten Rang vor Christian von Gunten und Jasha Huber. Kostiantyn Pisarev, Sarah Heide, Christian Stange und Lars Lanfranchi komplettierten die Top-10.

Auch das zweite Rennen am Sonntag führte Fritz zunächst an, bis er beim Überrunden zurückfiel und Stamm vorbeiging. Allerdings hatte der Schweizer das Nachsehen, als nach der 13. Runde die rote Flagge geschwenkt und das Rennen aufgrund von einsetzendem Regen frühzeitig gestoppt wurde. Fritz ging abermals als Sieger hervor, Stamm musste sich mir Rang zwei begnügen. Kerschbaumer, der im ersten Rennen ausgefallen war, schnappte sich den letzten Podestplatz vor Lauslehto und Pepijn Bijsterbosch. Iannuzzo, Pisarev, Heide, von Gunten und Lanfranchi sicherten sich die letzten Plätze unter den besten Zehn.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x